Luft

Die Luft – die Kraft, der nie die Puste ausgeht

Kostengünstige Wärmequelle ohne großen Aufwand

Die Wärmquelle Luft ist allgegenwärtig und somit kostenlos. Die Luft bietet eine leichte Lösung. Für die Nutzung sind Genehmigungen nicht erforderlich.


Luftwasserwärmepumpe

Die Luftwasserwärmepumpe nutzt die Umgebungsluft. Diese Wärmepumpe kann sowohl außen als auch innen aufgestellt werden. Aufwendige Erschließungen des Erdreiches oder die Bohrung eines Brunnens sind nicht erforderlich. Die Leistungskennzahl steht für den thermischen Wirkungsgrad der Wärmepumpe. Dieser ist bei den Luftwasserwärmepumpen gegenüber der Erdwärmepumpe oder Wasserwärmepumpe niedriger. Der COP +2/35°C nach EN 14511 gibt diesen Wert an.

Die Split-Luftwasserwärmepumpe

Die platzsparende Bauweise der auf der Inverter-Technologie basierenden Wärmepumpe besteht aus einer Außen- und einer Inneneinheit. Die Wärmepumpe funktioniert mit vorgefülltem Kältemittel. Ein Heizstab ist integriert. Die Wärmepumpe arbeitet in den Übergangszeiten mit guter Leistungskennzahl. Bei Minusgraden kommt der Elektroheizstab oder ein zweiter Wärmeerzeuger zur Unterstützung zum Einsatz. Die Kühlung über die Fußbodenheizung oder Gebläsekonvektoren ist mit Zusatzmodulen möglich.

Aussen-Luftwasserwärmepumpe

Diese Luftwasserwärmepumpe wird außen vor dem Gebäude aufgestellt. Nur der Warmwasser – und der Pufferspeicher benötigen Platz im Haus. Der COP liegt über dem der Split-Luftwasserwärmepumpe.

Innenaufstellung – Luftwasserwärmepumpe

Hierbei wird die Luftwasserwärmepumpe im Gebäude aufgestellt. Die Ansaugung und das Ausblasen der Luft erfolgt durch Luftschächte, die durch die Hauswand geführt werden.

Trinkwasserwärmepumpe

So wie die Luft-Wasserwärmepumpe bekommt die Trinkwasserwärmepumpe ihre Energie aus der Luft. Die Trinkwasserwärmepumpe nutzt aber nicht die Außenluft, sondern die Umgebungsluft.

Hybrid-Wärmepumpe

Bei einer Hybrid-Wärmepumpe interagieren zwei Energiesysteme so miteinander, dass die Vorteile beider genutzt werden. Hierbei achtet eine neuartige Regeltechnik auf den ökonomisch richtigen Einsatz der verschiedenen Energiequellen. Bei der Hybrid-Wärmepumpe deckt eine regenerative Wärmepumpe und Brennwerttechnik den Gesamtenergiebedarf des Gebäudes ab.


Sprechen Sie mit uns – wir zeigen Ihnen gerne Ihr persönliches Heizkonzept auf.